DIE LINKE.LISTE für die Gründung einer neuen Gesamtschule

DIE LINKE.LISTE zeigt sich überrascht über die jüngste Forderung der FDP im Rat eine neue Realschule in Oberhausen gründen zu wollen. Sowohl in ihrer Haushaltsrede, als auch in einer Pressemitteilung im Oktober spricht sich die FDP für eine technische Realschule mit praxisorientiertem Nachmittagsunterricht aus.

 „Genauso wie bereits beim Vorstoß der CDU für eine Aufbau-Realschule wird hier der Versuch unternommen früh ein politisches Zeichen gegen die Gründung einer weiteren Gesamtschule zu setzen.“, erklärt David Driever, schulpolitischer Sprecher der LINKE.LISTE Ratsfraktion.

 „Wir haben uns immer für die Gründung einer neuen Gesamtschule für Oberhausen stark gemacht, weil wir das Angebot zum gemeinsamen Lernen aller Schülerinnen und Schüler ausbauen wollen. Mit Blick auf die Mehrheiten im Rat der Stadt sind wir sehr gespannt für welche Schulform der Grundstein gelegt werden soll. Wir bieten daher allen politischen Kräften im Rat an, Gespräche darüber zu führen, wie in Oberhausen eine Entscheidung für eine neue Gesamtschule gefällt werden kann.“, so Driever abschließend.