Flüchtlingsflöße kommen nach Oberhausen

Flüchtlingsflöße von Nürnberg nach Berlin
Nachdem  Heinz  Ratz  und  seine  Band  „Strom
&  Wasser“  schon  in  den  letzten  beiden  Jahren spektakuläre  Erfolge  durch  ihre  vielen  Konzerte mit Musikern aus Flüchtlingslagern feiern konnten, widmet sich Ratz noch einmal dem Flüchtlingsthema:
 

 

Seit dem 14.07. ist er mit zwei bis drei großen Flößen aufgebrochen, umgestaltet  zu  Flüchtlingsbooten, die ihn und eine Begleitcrew aus Flüchtlingen und
deutschen  UnterstützerInnen  main-,  neckar-  und
rheinabwärts und dann entlang des Mittellandkanals
bis nach Berlin führen.
Die Verletzlichkeit dieser Transportmittel in direktem
Kontrast zu den Luxusjachten und Ausflugsdampfern
der  touristisch  genutzten  Binnengewässer  wird
auf  die  dramatische  Situation  von  Flüchtlingen
allgemein,  die  abendlich  stattfindenden  Konzerte
auf  die  besonders  tragische  und  bedrohliche
Situation  von  fliehenden  Frauen  und  Kindern  im
Besonderen aufmerksam machen.
Musikalisch  eine  Mischung,  wie  sie  bunter  nicht
gedacht  werden  kann:  politische-kabarettistische
Liedermacherei,  tanzbare  Weltmusikgrooves,
Ska, Reggae, Walzer, Tango, Rock: alles ist erlaubt
und  vermischt sich  - trotz  der hochdramatischen
Aussage - zu einem lebensfrohen Abend.
 
Flöße kommen nach Oberhausen
In Oberhausen, als 21. Station, sind auch Flüchtlinge
und  vor  allem  Flüchtlingsfrauen,  eingeladen,
mitzuspielen! Darüber hinaus ist nachmittags in enger
Zusammenarbeit  mit  Flüchtlingsorganisationen,
wie Flüchtlingsrat Oberhausen e.V. , In-ternationale
Frauengruppe,  Rosa-Luxemburg-Stiftung  NRW,
Eine  Welt  Netz,  Amnesty  International,  DfGVK,
Fasia-Jansen-Stiftung,  GEW,  Kirchlicher  Dienst  in
der  Arbeitswelt  (KDA),  KED  -  Ausschuss  des  Ev.
Kirchenkreises auch ein Rahmenprogramm in den
Flüchtlingsunterkünften  geplant:  Puppenspiel
und  Pantomime,  die  tagsüber  mit  einem
Kinderprogramm auftreten. So soll eine Begegnung
zwischen deutschem Publikum und Flüchtlingsfrauen
stattfinden,  die  Vorurteile  und  bewusste  oder
unbewusste Distanz abbaut und zum Dialog einlädt.
 
Programm
Am 12. 8. kommt das Floß nach Oberhausen.
Zum  Empfang  des  Floßes  und  Willkommen  der
Flüchtlinge  um  ca.  14.00  Uhr  am  Kanal  sind  alle
Bürgerinnen  und  Bürger  unserer  Stadt  herzlich
eingeladen.
Ab  17:00  wird  dann  ein  Kinderprogramm  in  der
Unterkunft Bahnstraße stattfinden
Um  20.00  Uhr  dann  das  Konzert  mit  „Strom  &
Wasser“ im K14