Mieterschutzbund e.V. informiert bei Mitgliederversammlung der LINKEN über Wohnsituation

Für die Mitgliederversammlung der Partei DIE LINKE. Oberhausen am kommenden Donnerstag wurde Peter Heß, Mitglied im Vorstand des Mieterschutzbundes, eingeladen. Heß referiert über die Wohnsituation In Oberhausen, Leerstand von vermietbaren Wohnungen und die Rechte von Mieterinnen und Mietern. Außerdem beantwortet der Experte Fragen der Anwesenden.

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Öffentlichkeit über mietrechtliche und wohnungspolitische Fragen zu informieren und leistet Unterstützung für Mitglieder bei Kündigungen, Mieterhöhungen und sonstigen Belangen.

„In Oberhausen wie in vielen anderen Ruhrgebietsstädten fehlen Sozialwohnungen. Guter und bezahlbarer Wohnraum ist Mangelware. Wir wollen dazu beitragen, diesen Zustand so schnell wie möglich zu ändern.“, erklärt Jens Carstensen, Sprecher der Partei DIE LINKE. Oberhausen.

Die Versammlung findet am 03.05.2018 ab 18 Uhr im Linken Zentrum, Elsässerstraße 18, 46045 Oberhausen, statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.