DIE LINKE LISTE. Oberhausen gegen Erhöhung der Kontogebühren

Die meisten der 87 000 erwachsenen Kunden des Bankenmarktführers Stadtsparkasse Oberhausen sollen ab 1. April für ihre Kontogebühren deutlich tiefer in die Tasche greifen. Begründet wird dies mit der niedrigen Zinsphase mit geringeren Verdienstchancen für Geldinstitute.  Die Erhöhung betrifft nahezu alle Bereiche der Kontodienstleistungen. So wird beispielsweise eine Überweisung auf Papier zukünftig einen Euro statt 50 Cent kosten, die Kosten für Buchungen verdoppeln sich ebenfalls von 10 Cent auf 20 Cent. Online-Kunden werden nach diesem Vorhaben 56 Prozent mehr...

DIE LINKE. Oberhausen trauert um Thomas Haller

Am vergangenen Donnerstag ist Thomas Haller (55) im Kreis seiner Familie und engsten Freunde in Folge einer schweren Erkrankung verstorben. Die Oberhausener Partei DIE LINKE. verliert damit einen wichtigen Freund, Genossen und Kämpfer.  Das politische Engagement hat sein Leben von Anfang an geprägt. Seine Familie wurde Opfer politischer Verfolgung von KommunistInnen durch das NS-Regimes und die BRD. Selbst hat er die politische Landschaft in Oberhausen entscheidend mit beeinflusst. Er gehörte zu den Gründungsmitgliedern des Oberhausener Jugendclub Courage und hat sich als Sozialist...

DIE LINKE. Oberhausen lädt zum Neumitgliedertreffen ein

Das Wahljahr 2017 hat mit den Wahlen zu Land- und Bundestag für viel politische Auseinandersetzung gesorgt. DIE LINKE. Oberhausen ist mit vielen vor allem jungen interessierten Menschen in Kontakt gekommen und hat in den letzten Monaten des Jahres über 20 neue Mitglieder gewinnen können. Aus diesem Grund lädt der Kreisverband für den 21. Januar ab 10:00 Uhr zu einem Treffen für Neumitglieder und Interessierte zu einem Treffen im Linken Zentrum in der Elsässer Straße 19 ein. Auf der Versammlung gibt es Gelegenheit die Partei und ihre Strukturen kennen zu lernen. Außerdem...

DIE LINKE. Oberhausen solidarisch mit Warnstreiks für bessere Löhne und kürzere Arbeitszeiten

Morgen finden in Oberhausen Warnstreiks der IG-Metall für gute Bezahlung und kürzere Arbeitszeiten statt. Hierzu erklärt Niema Movassat, Mitglied des Bundestages der Partei DIE LINKE: „Das Angebot der Arbeitgeber, die Löhne um zwei Prozent zu erhöhen, ist geradezu lächerlich angesichts der Gewinne, die Unternehmen der Metallbranche erzielen. Die Forderung nach sechs Prozent mehr Lohn hingegen ist mehr als berechtigt. Ein Lohnabschluss, der eine echte Erhöhung der Einkommen bedeutet, ist überfällig. Auch die Forderung...

DIE LINKE.LISTE Oberhausen für eine Gesamtschule in Tackenberg

Auf Anraten der Bezirksregierung ist die Stadt Oberhausen verpflichtet, mittelfristig für eine neue Gesamtschule zu sorgen. Die Verwaltung prüft aktuell, ob das Gebäude und dazugehörende Gelände der ehemaligen Hauptschule St. Michael hierfür grundsätzlich geeignet ist und welche finanziellen Mittel nötig wären, um ein vierzügiges System mit sechs Jahrgangsstufen unterzubringen. Ein weiterer Diskussionspunkt ist die Frage der Erreichbarkeit der notwendigen Schülerzahl, die bei rund 600 Schülerinnen und Schülern liegt. Hierzu erklärt Stefanie Wehling, Mitglied im...

Neujahrsgruß 2018

Ein erfolgreiches Jahr 2017 liegt hinter uns. Auch wenn es bei den Landtagswahlen in NRW ganz knapp nicht gereicht hat, in den Düsseldorfer Landtag einzuziehen, so haben wir mit einem guten Ergebnis bereits im Mai die Weichen für den Erfolg bei den Bundestagswahlen gelegt. In diesen Wahlen hat DIE LINKE im 10. Jahr ihres Bestehens das zweitbeste Ergebnis ihrer Geschichte erreicht. Das ist ein großer Erfolg. Wir haben bei diesen Wahlen gezeigt, dass wir flächendeckend, auch im Westen, über 5 Prozent liegen. Auch in Oberhausen...

DIE LINKE.LISTE Oberhausen: Rede zur Oberhausener Schulpolitik

Auf der heutigen Ratssitzung äußert sich die Stadtverordnete der Fraktion DIE LINKE.LISTE Oberhausen, Ingrid Diepenbrock, zur aktuellen Schulpolitik und der Notwendigkeit des gemeinsamen Lernens in einer Schule für alle. Wir dokumentieren die Rede im Wortlaut: Sehr geehrte Damen und Herren, verehrte Zuhörerinnen und Zuhörer, eine ganz große Koalition aus SPD, GRÜNE und CDU hat 2011 in NRW den so genannten Schulfrieden geschlossen. Auf welchen wackeligen Füßen dieser aber steht, das erleben wir in den Kommunen. Während das mehrgliederiges Schulsystem nicht angetastet...

DIE LINKE.LISTE Oberhausen gegen den Verkauf städtischer Grundstücke

Auf der heutigen Ratssitzung wird über Änderungen an sieben Bauleitplänen abgestimmt. DIE LINKE.LISTE Oberhausen wird fünf der Anträge ablehnen. Die Mehrheit der Bauleitpläne behandelt die Umnutzung von Industriegelände in Wohnbebauung. In einem Fall soll ein städtisches Grundstück verkauft werden. Das Deutsche Rote Kreuz plant das städtische Schulgrundstück an der Wernerstraße zu kaufen.  Hierzu erklärt Michael Hake, Mitglied im Planungsausschuss für die Fraktion DIE LINKE.LISTE Oberhausen: „Wir lehnen fünf der Anträge ab, weil wir nach wie...

DIE LINKE.LISTE Oberhausen für eine weitere Gesamtschule in Oberhausen

Das Auslaufen der Hauptschulen und die steigende Zahl der Kinder, die aufgrund ihrer Noten die Schulform wechseln müssen, sorgen in der Oberhausener Schullandschaft für große Probleme ab Klasse 7. Deshalb schlägt die Bezirksregierung Oberhausen vor, mittelfristig eine weitere Schule einzurichten und kurzfristig zum neuen Schuljahr eine Übergangslösung an den Realschulen zu finden. „Der Vorschlag der Bezirksregierung eine weitere Gesamtschule für Oberhausen einzurichten deckt sich mit unserer langjährigen Forderung, die auch ein zentraler Bestandteil unserer Anträge zum aktuellen...

Brüder-Grimm-Schule: DIE LINKE.LISTE Oberhausen fordert gepflasterten Schulhof

 Seit Monaten findet für mehrere Klassen der Brüder-Grimm-Schule aufgrund von Umbauten und Umstrukturierungen der Unterricht in Containern statt. Der provisorische Schulhof wurde eingezäunt und sollte einen gepflasterten Bereich als Schulhof erhalten. Dies ist bisher nicht geschehen, wird aber angesichts der Witterungsverhältnisse immer nötiger, da die Schülerinnen und Schüler sich in den Pausen aktuell auf einer inzwischen recht in Mitleidenschaft gezogenen Wiese aufhalten. Hierzu erklärt David Driever, Mitglied im Schulausschuss für die Fraktion DIE LINKE.LISTE Oberhausen:...