Aktuell

Einladung zur Veranstaltung: 60 Jahre KPD Verbot -Weg damit!

Wir laden Euch recht herzlich zu unserer gemeinsamen Veranstaltung der DKP Mülheim – Oberhausen und DIE LINKE.Oberhausen am Mittwoch den 07.September 2016, 19 .00 Uhr, Linke Zentrum, Elsässer Str. 19, 46045 Oberhausen ein.   60 Jahre KPD Verbot -Weg damit! Am 17. August 1956 fällte das Bundesverfassungsgericht auf Antrag der Regierung Adenauer das Verbotsurteil gegen die Kommunistische Partei Deutschlands...

Die Gesellschafter müssen mehr Verantwortung für den Revierpark Vonderort übernehmen

„Wir bemängeln den Zustand des Revierparks Vonderort seit langem und bedauern, dass seitens der Gesellschafter, zu der auch Oberhausen gehört, nichts unternommen wird. Ich habe das Gefühl, der Revierpark Vonderort wird seinem Schicksal überlassen“, kommentiert Yusuf Karacelik, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE.LISTE. „Oberhausen und seine Bürgerinnen und Bürger brauchen ein solches Naherholungsgebiet im Herzen des Ruhrgebiets zwischen Oberhausen und Bottrop. Einen Nutzen davon haben neben den Oberhausenern auch Nicht-Oberhausener....

Wachsende soziale Ungleichheit in Deutschland und weltweit – was tun?

Datum: 12.09.2016 // Uhrzeit: 18 Uhr Ort: Linkes Zentrum Oberhausen (Elsässer Str. 19, 46045 Oberhausen)   Feierabendtalk von Niema Movassat MdB mit Matthias W. Birkwald MdB Die 62 reichsten Menschen der Welt besitzen die gleiche Menge an Nettovermögen, wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung - immerhin 3,6 Milliarden Menschen. Auch die gesellschaftlichen Verhältnisse in Deutschland sind durch tiefe soziale Spaltungen gekennzeichnet. In Deutschland besitzt die untere...

Die Verwaltung muss endlich ihrer Pflicht zur Prüfung für mehr Schwimmangebote nachkommen

„Von Jahr zu Jahr werden die Lehrbecken gestrichen, sodass den Kindern immer weniger Schwimmangebot zur Verfügung steht. Und immer wieder werden die Kosten dafür genannt und die Streichung mit dem Haushaltssanierungsplan begründet. Laut den Aussagen der Verwaltung können 15% der Kinder nach Verlassen der Grundschule nicht schwimmen. Die Leidtragenden dieser Kürzungen sind wieder einmal die Kinder. Was möchte die Verwaltung tun, um dem Missstand entgegen zu wirken?“ fragt sich Thomas Haller, sportpolitischer Sprecher für DIE LINKE.LISTE.    „In der letzten Ratssitzung...

60 Jahre KPD – Verbot bedeutet 60 Jahre Wiederbewaffnung und Demokratieabbau: Weg mit dem KPD –Verbot !

Nach dem Ende des zweiten Weltkrieges waren in Deutschland die Forderungen „Nie wieder Krieg“ und eben auch „Nie wieder Faschismus“ weit verbreitet. Die ersten Maßnahmen der Besatzungsmächte betrafen die restlose Zerschlagung der deutschen Wehrmacht und die Demobilisierung der Truppen, die Beseitigung der Waffenarsenale und die Übernahme der Kontrolle über die deutsche Rüstungsindustrie, die Hitler zur Macht verholfen hatten. Spätestens 1948 setzte sich das Interesse der USA durch die Einbeziehung Westdeutschlands in westliche Bündnispolitik durch....

Falsche Prioritätensetzung im Bundesverkehrswegeplan: Mehr Verkehr zu Lasten von Gesundheit und Natur

„Infrastruktureller Ausbau ist ein wesentlicher Bestandteil für ein gutes Leben und die Fortbewegung in einer Gesellschaft. Dabei ist zu beachten, dass nicht nur einseitig der motorisierte Individualverkehr gefördert wird, sondern auch in den Ausbau und die Modernisierung des Schienenverkehrs investiert wird, um den angesetzten Klimaschutzzielen einen Schritt näher zu kommen. Auch müssen Verkehrspläne im Einklang mit dem Naturschutz stehen. Beides ist beim neuen Bundesverkehrswegeplan nicht der Fall“, kommentiert Martin Goeke, Ratsmitglied für DIE LINKE.LISTE...

LINKE.LISTE für geschlechter- und altersübergreifende Angebote in der Stadtbibliothek

Dazu David Driever, Mitglied im Gleichstellungsausschuss für DIE LINKE.LISTE: „Wir begrüßen zwar die Angebotserweiterung in der Sterkrader Stadtteilbibliothek und freuen uns ebenso über ein breit gefächertes Medienangebot. Worüber wir uns aber nicht recht freuen können und eher kritisch beäugen, ist das Konzept Videospielangebote für Gruppen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. So gibt es unter dem Namen „Just for Girls“ zwei Mal die Möglichkeit, ausschließlich für Mädchen Tanz-, Sing- und Rollenspiele zu spielen und sich darüber auszutauschen....

DIE LINKE.LISTE hält Strafmaßnahmen bei der Sauberkeit für kontraproduktiv

„Frau Tatjana Stehr äußerte sich äußerst widersprüchlich zur Sauberkeit in der Innenstadt. Zunächst einmal lobt sie das ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger und wundert sich dann aber, wenn die WBO nur unzulässig ihrer Aufgabe nachkommt“ erklärt Heike Hansen, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE.LISTE in der Bezirksvertretung Alt-Oberhausen. „Wer kommunale Aufgaben an Unternehmen outsourct und zum Teil auch an Ehrenamtliche abwälzt, dasselbe erleben wir in vielen anderen Bereichen Oberhausens, muss...

Zur Verfügung stehende Flächen für Sozialwohnungen nutzen

„Wohnen ist Menschenrecht. Trotzdem gibt es Menschen in Oberhausen, die auf Suche nach bezahlbaren Wohnraum sind und auf der Strecke bleiben. Daher muss Aufgabe der Stadt sein, den Bedarf an sozialen und bezahlbaren Wohnraum zu decken. Davon ist Oberhausen aber weit entfernt“, kommentiert Michael Hake, Mitglied des Planungsausschusses für DIE LINKE.LISTE. „In Osterfeld sollen am ehemaligen Sportplatz an der Lilienthalstraße Einzel- und Doppelhaushälften entstehen. Hier muss die Oberhausener Politik die Chance nutzen,...

Die Willkür des türkischen Staatspräsidenten muss endlich aufhören – keine Unterstützung durch die Bundesregierung

In der Nacht von Freitag auf Samstag erlebte die Türkei einen Militärputschversuch, dessen Ergebnis die Stärkung des Staatsoberhauptes Recep T. Erdogans war. Seither ist auch Deutschland von Unruhen auf den Straßen betroffen. „Die türkische Regierung hatte schon seit längerem Probleme mit demokratischen und rechtsstaatlichen Werten. Kritische JournalistInnen, WissenschaftlerInnen, AktivistInnen und Oppositionelle wurden Repressionen ausgesetzt, verhaftet und bedroht. Nach dem Militärputsch geht Erdogan noch weiter und...