Aktuell

Eintausendeinhundert Asylanträge in Oberhausen nicht behandelt – Leidtragende sind Asylsuchende

Über Tausend Asylsuchende in Oberhausen blicken seit Monaten in einen lichtlosen Tunnel und bangen um ihre Zukunft. Ihre Asylanträge sind bisher nicht behandelt worden. Sie sind dazu verdammt zu warten. Ohne Registrierung wird weder das Asylverfahren gestartet, noch können ntegrationsbegleitende Kurse von Asylsuchenden besucht werden. Eine Anfrage der Linksfraktion im Bund ergab, dass sich im Jahr 2015 die zeitlich befristeten Arbeitsverträge beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) mehr als verdoppelt habe. „Mit...

DIE LINKE.LISTE Oberhausen erklärt sich solidarisch mit den Streikenden im Öffentlichen Dienst

Die Vergütungen sollen linear um 6% angehoben werden, die Ausbildungsvergütungen um pauschal 100 € bei einer Laufzeit des Tarifvertrags von 12 Monaten. Nachdem die erste Verhandlungsrunde für die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst ergebnislos blieb, sind für den 7. April in Oberhausen Warnstreiks angekündigt, die DIE LINKE.LISTE unterstützt. „Wir erwarten, dass die Forderungen der Verdi in der nächsten Verhandlungsrunde am 11. und 12 April berücksichtigt werden, denn sie sind mehr als berechtigt, “ kommentiert Yusuf Karacelik, Fraktionsvorsitzender...

Solidarität mit den Beschäftigten im öffentlichen Dienst

Nachdem die erste Verhandlungsrunde der diesjährigen Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst keine nennenswerte Annäherung gebracht hat, drohen die Gewerkschaften mit Warnstreiks. Noch vor der nächsten Verhandlungsrunde am 11. April könnte in Kitas, Ordnungsämtern, Zulassungsstellen sowie Bussen und Bahnen die Arbeit niedergelegt werden, um der Forderung nach sechs Prozent mehr Lohn Nachdruck zu verleihen. Dazu erklärt der Oberhausener Bundestagsabgeordnete Niema Movassat (DIE LINKE): „Ich stehe solidarisch an der Seite der Beschäftigten im öffentlichen Dienst und...

Auf den Spuren der Arbeiterbewegung – Filmabend

Am Donnerstag den 7.April 2016 um 19:00 Uhr im Linken Zentrum, Elsässer Straße 19, 46045 Oberhausen:   mit der 2012 restaurierten Fassung von "Die Weber" nach Gerhart Hauptmann, von Friedrich Zelnik. Von den Weberaufständen des Vormärz bis zum heutigen Proletariat in den unterentwickelt gehaltenen Ländern, das unter erbärmlichsten Arbeitsbedingungen überleben muss, schlagen wir mit einer insgesamt 7-teiligen Filmreihe den Bogen. Eine gemeinsame Veranstaltung mit RSB Oberhausen und DIE.LINKE Oberhausen. Hier...

Spendenübergabe an das Oberhausener Frauenhaus

DIE LINKE in Oberhausen und der Alevitische Kulturverein organisierten am 13. März den Internationalen Frauentag, an dem bis zu 300 Besucherinnen und Besucher anwesend waren. An diesem Tag sind erfreulicherweise 300 Euro zusammen gekommen, die an das Frauenhaus gehen. Solange Frauen immer noch physischer und psychischer häuslicher Gewalt ausgesetzt sind, und mit Ihnen auch ihre Kinder Opfer dieser Gewalt sind, benötigen sie einen Schutz- und Rückzugsort. Das Oberhausener Frauenhaus bietet genau das und unterstützt Frauen auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben....

DIE LINKE.LISTE ist für den Erhalt der Lebensqualität und des Naturschutzes - gegen den Ausbau der A3

DIE LINKE.LISTE ist für den Erhalt der Lebensqualität und des Naturschutzes Thomas Haller, Mitglied in der Bezirksvertretung Oberhausen-Sterkrade, erklärt: „Verkehrsminister Groschek spricht von einer Willkommenskultur für Bagger. Er soll sich lieber dafür einsetzen, dass die verfehlte Verkehrspolitik der letzten Jahrzehnte nicht fortgesetzt wird, die einseitig auf das Auto ausgerichtet ist und immer neue Anreize für den mobilisierten Individualverkehr setzt. Gleichzeitig wird der Öffentliche Personennah-...

Gelungene Veranstaltung zum Internationalen Frauentag

Gelungener Internationaler Frauentag - DIE LINKE in Oberhausen veranstaltete am 13. März gemeinsam mit dem Alevitischen Kulturverein den Internationalen Frauentag. Der Saal des Alevitischen Kulturvereins war bis auf den letzten Platz belegt, somit haben an die 300 Besucherinnen und Besucher teilgenommen. Die Veranstaltung begann mit einer Gedenkminute für die gefallenen Frauen im Kampf um Frieden und Gerechtigkeit. Der Internationale Frauentag als Kampf der Frauen ist untrennbar mit der Geschichte...

Ansprüche verteidigen – Sanktionen abschaffen

Das Bündnis „AufRecht bestehen“ hat am 10.03.2016 zu einem bundesweiten, dezentralen Aktionstag aufgerufen! Deswegen standen auch wir vor dem Oberhausener Jobcenter. Mit der geplanten „Rechtsvereinfachung“ bei Hartz IV drohen gravierende Verschlechterungen. Die versprochene Entschärfung der Sanktionen steht jedoch nicht mehr im Gesetzentwurf. Damit darf die Regierung nicht durchkommen. Das Gesetzgebungsverfahren zur sogenannten „Rechtsvereinfachung“ bei Hartz IV geht im Frühjahr in die entscheidende Phase. Geplant sind viele Veränderungen, darunter...

DIE LINKE.Oberhausen wünscht allen Frauen alles Liebe und Gute zum Internationalen Frauentag!

Keine Gewalt gegen Frauen! Jede vierte Frau in Deutschland hat im Alter von 16 bis 85 Jahren im Laufe ihres Lebens Erfahrungen mit körperlicher, psychischer und/oder sexueller Gewalt gemacht. Oft findet die Gewalt in Familie oder Beziehung statt. Bei Gewalt gegen Frauen handelt es sich um eine eklatante Menschenrechtsverletzung. Sie ist nicht auf eine bestimmte soziale Gruppe beschränkt, sondern findet sich quer durch die ganze Gesellschaft. Mit dem Gewaltschutzgesetz von 2002 wurde eine wichtige Grundlage zur Bekämpfung der...

Einzelhandel statt Großhandel

DIE LINKE.LISTE erwartet eindeutiges Bekenntnis der Stadt zum Einzelhandel Nachdem der französische Sportartikel-Discounter Decathlon zurecht vor gut 18 Monaten in Oberhausen keine Baugenehmigung für das Areal am Stahlwerksgelände von der Bezirksregierung Düsseldorf erhalten hatte, hält die Stadtverwaltung zur Verärgerung der Fraktion DIE LINKE.LISTE an einer Ansiedlung fest. „Die Bezirksregierung hat 2014 klar und deutlich festgestellt, dass das Vorhaben eindeutig dem bestehenden Bebauungsplan...