Bushaltestelle Im Waldteich wird endlich barrierefrei

Die Haltestelle ist seit Jahren ein Provisorium

Am 27. August tagte der Beirat für Menschen mit Behinderung zum ersten Mal seit den Kommunalwahlen im Mai. Die Linke.Liste hat dabei darauf aufmerksam gemacht, dass die Bushaltestelle Im Waldteich seit Jahren provisorisch und nicht barrierefrei ist. Nun soll sie bis Anfang 2015 erneuert werden.

Bezirksvertreterin Heike Hansen erklärt dazu: „Ich habe einige Fotos der Haltestelle gezeigt, die in einem sehr schlechten Zustand ist. Das Brisante ist, dass sich an der Haltestelle eine Werkstatt der Lebenshilfe befindet und sie dadurch von vielen Menschen mit Behinderung genutzt wird. Bisher ist es speziell für Rollstuhlfahrer nicht möglich, die Haltestelle ohne fremde Hilfe zu nutzen. Nach der Präsentation waren sich jedoch alle einig, dass etwas getan werden muss. Nun hoffe ich, dass sich die STOAG möglichst schnell darum kümmert.“