DIE LINKE.Oberhausen bietet Sozialberatung und Erwerbslosenfrühstück am 8. November im LINKEN Zentrum an

Seit vielen Jahren bietet DIE LINKE.Oberhausen eine regelmäßige Sozialberatung rund um Fragen von ALG I & II, Grundsicherung, Wohngeld und GEZ Befreiung an. Jörg Pusch, Mitglied im Sozialausschuss für die Fraktion DIE LINKE.LISTE Oberhausen, leistet jeden Mittwoch von 11 bis 13 Uhr Hilfe beim Ausfüllen von Formularen, Anträgen und Bewilligungsbescheiden  In schwierigen Fällen ist auch eine Begleitung zu Ämtern möglich, um zur Klärung des Sachverhalts beizutragen.

 „Gerne überprüfen wir Bewilligungsbescheide, damit alle derzeit möglichen Leistungen auch gewährt werden. Zusätzlich möchten wir einen Ort schaffen, wo alle von Hartz IV und Erwerbslosigkeit Betroffenen sich in lockerer und angenehmer Runde austauschen und bei Bedarf vernetzen können. Aus diesem Grund bieten wir in unseren Räumlichkeiten monatlich ein Frühstück gegen einen Spendenbeitrag von einem Euro an.“, so Pusch weiter.

Das Frühstück beginnt um 10 Uhr in den Räumlichkeiten des LINKEN Zentrums, Elsässer Straße 19, 46045 Oberhausen.

 Alle Interessierten sind wie immer herzlich eingeladen!