Mit ihrer Aktion macht DIE LINKE.LISTE auf die lückenhafte Wohnraumsituation in Oberhausen aufmerksam

Während die Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen steigt, bleibt das Angebot weit dahinter. Seit Jahren wird die Förderung von Sozialwohnraum vernachlässigt, sodass die Lücken auf dem Wohnungsmarkt immer größer werden. Solange leerstehende Wohnräume in Oberhausen dem Wohnungsraum nicht zur Verfügung stehen, wird das Problem der Wohnungsnot nicht gelöst.

DIE LINKE.LISTE Oberhausen möchte, dass über die Zweckentfremdungssatzung Eigentümer angewiesen werden, leerstehenden Wohnraum wieder zu vermieten.

 

Es kann nicht sein, dass Tausende von Wohnungen leer stehen, während viele Menschen unter schlechtesten Bedingungen leben müssen!