Landtagswahl: Rede am Wahlabend

Am Wahlabend der Landtagswahl hat sich unser Direktkandidat mit einer Rede an die Mitglieder und Besucher*innen unserer Wahlparty gewandt, die wir hier dokumentieren.

Sterkrader Wald: Keine faulen Kompromisse!

Auf der gestrigen Sitzung des Haupt-und Finanzausschusses hat DIE LINKE LISTE gegen den Antrag zum Sterkrader Wald gestimmt.
Das erscheint ungewöhnlich, ist es doch grade die Ratsfraktion DIE LINKE.LISTE, welche seit jeher kompromisslos den vollständigen Erhalt des Waldgebietes fordert. Bei genauem Hinsehen ist das Abstimmungsverhalten jedoch nur konsequent. Die Kritik von Grünen und Jusos weist die Fraktion als scheinheilig zurück.

Ratsrede zum Sterkrader Wald Antrag im Haupt- und Finanzausschuss

Natürlich unterstützen wir das Ansinnen, hier im Rat nochmal die Frage nach dem Erhalt des Sterkrader Waldes aufzuwerfen. Allerdings werden wir den vorliegenden Antrag ablehnen, weil er uns nicht weit genug geht. Hier soll abgestimmt werden, die Verwaltung solle im weiteren Prozess vertreten, „den Flächenverbrauch zu minimieren und so gering wie möglich zu halten.“
Und genau das halten wir für falsch. Wir sind weiterhin der Meinung, dass kein Teil des Waldes abgeholzt werden soll.

Mietenanstieg betrifft auch Oberhausen

In ganz NRW steigen die Mieten. Das geht aus der Antwort auf eine Anfrage der LINKEN Bundestagsabgeordneten Kathrin Vogler aus NRW hervor. Das betrifft auch die Stadt Oberhausen.

DIE LINKE ist solidarisch mit ESPRIT-Belegschaft

Seit über einem Jahr fordern die Beschäftigten bei Esprit eine Rückkehr ihres Unternehmens in die Tarifbindung. Am 21. April hatten die Belegschaften verschiedener Filialen vor dem Esprit-Outlet in Ratingen für einen Rückkehr zum Tarifvertrag gestreikt. Unter den Streikenden waren auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Filiale Oberhausen. Am heutigen Dienstag wird weiter verhandelt. DIE LINKE erklärt sich solidarisch mit den Belegschaften des Modekonzerns und ihren Forderungen.

5. Mai: Aktionstag der LINKEN für guten und bezahlbaren Wohnraum

Zehn Tage vor der Landtagswahl in NRW veranstaltet DIE LINKE. Oberhausen einen Aktionstag für guten und bezahlbaren Wohnraum.
Ab 10 bis 12 Uhr findet auf der Markstraße/Ecke Elsässer Straße ein Informationsstand mit dem ausblasbaren „Miethai“ statt, um über die wohnungspolitischen Forderungen der LINKEN zu informieren und für Fragen ansprechbar zu sein.
Ab 19 Uhr informiert Kalle Gerigk (Listenplatz 8) im Linken Zentrum, Elsässer Straße 19, über die programmatischen Forderungen zur Wohnungspolitik. Die Veranstaltung ist kostenlos und alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Mehr Personal für Bürgerservice und Behörden

Vor kurzem wurde wieder einmal bekannt, dass es eklatante Probleme bei der Terminvergabe in den Bürgerservices Alt-Oberhausen, Osterfeld und Sterkrade gibt.
Zahlreiche Bürger*innen haben sich unter anderem in den sozialen Medien zu Wort gemeldet und ihre Erfahrungen mit den Behörden geschildert. In vielen Fällen mussten sie wochenlang auf einen Termin warten oder wurden am Eingang der Rathäuser abgewiesen, weil sie eben telefonisch oder per Email keinen Termin bekommen konnten und es auf diese Weise versucht haben.